PfiLa 12

tl_files/content/spass/berichte/12_pfila/pfila_12_01.jpg
Die Vorfreude auf das PfiLa ist gross

Am Morgen des 20. Mai startet das diesjährige PfiLa mit einer Fahrt nach Hombrechtikon. Dort trafen wir dann auf die Abteilung WRA, mit welcher wir das Lager durchführen durften. Zu Beginn gab es eine Radiodurchsage der Polizei, in welcher die Flucht einer Räuberbande bekannt wurde, und dass die Polizei um Hilfe der Pfadis bat.

Am Lagerplatz wurden schon bald nach dem Mittag die Zelte aufgestellt. Gleich danach wurden wir von zwei Polizisten zu einem Training abgeholt. Wir übten uns in verschiedenen Sachen, wie anschleichen, fangen und vieles mehr. Dann wurde es auch schon bald Zeit für das Abendessen.

Am Abend wurde die erste Stufe von der Polizei aufgefordert mit ihnen zu kommen, da diese das alte Hauptversteck der Räuber ausfindig gemacht hatten. Von dort aus wurden wir von einem Professor begleitet, welchen die Räuber zuvor gefesselt zurückgelassen hatten.

Nach kurzer Zeit gelang es uns die Räuber zu überwältigen und den Diamanten, der Blaue Tiger, in Sicherheit zu bringen.

Coca
Beim Coca versucht eine Mannschaft die andere zum fallen zu bringen

Am nächsten Morgen stellten wir jedoch fest, dass der Diamant erneut gestohlen wurde. Es gab eine Geländeübung und nach dem Mittagessen noch verschiedene Ateliers, wie Henna-Tatoos, Steinschleudern basteln, Speckstein schleifen und gebrannte Mandeln kochen.

Am späteren Nachmittag wurden noch einige Spiele mit der ganzen Abteilung durchgeführt.
Am Abend gelangte es der zweiten Stufe dann nach einem Schnurweg, einem Kampf und einem Hexenbesuch die Räuber zu überwältigen. Auch der Blaue Tiger konnte sicher geborgen werden.

Am Montagmorgen ging es dann hauptsächlich um das Abbauen des Lagerplatzes. Die Zelte mussten verpackt werden, der Platz gefötselt und alles wurde gepackt.
Nach dem Zmittag ging es schon mit Bus und Zug in Richtung Bonstetten-Wettswil-Bahnhof. Um 15:00 Uhr kamen wir alle müde aber zufrieden am Bahnhof an.

Somit ging ein erfolgreiches PfiLa 2012 zu Ende und wir freuen uns schon aufs nächste abenteuerliche Pfila im 2013.

 

Allzeit Bereit
Nala, Makoma, Scilla, Baloo und Luchs

 

Der Lagerplatz

 


Weitere Fotos findest du bei den Alben