Keck's Pfaditechnik Kästchen

Liebe Pfaderin und Lieber Pfader

Dies ist in zweierlei ein aussergewöhnlicher Pfaditechnikartikel. Erstens ist er nicht von Keck sondern von Bageera, und zweitens ist er nicht im Assekrem erschienen sondern extra und exklusiv nur für diese Website.

 

Wie kommt es nun aber, dass ich so kurz vor dem neuen Assekrem hier einen Pfaditechnikartikel schreibe? Nun, heute durfte ich wieder einmal eine unserer schönen Krawatten am Antreten unseres Fähnli Venus verkaufen. Und wie üblich bei solchen Gelegenheiten kamen wir auf den Krawattenknopf zu sprechen. Leider ist es so, dass viele den Knopf einmal gemacht (oder sich dabei helfen liessen) und danach nie wieder aufgemacht haben, da das Wissen um die Knüpfart verloren ging.

 

So auch bei einem Bienli, welches jedoch das Glück hat, einen Vater zu haben welcher mal lange Zeit in der Pfadi war und den Knopf imer noch kann.

 

Natürlich habe ich die Gelegenheit gerade ergriffen und lauthals Werbung für unsere neue Website und Keck's Pfaditechnik Kästchen gemacht, in der Hoffnung, dass er sicher einmal über den wichtigsten Knopf eines jeden Pfaders mal was geschrieben hat. Erschrocken musste ich nun zu Hause aber feststellen, dass genau dieser Knopf hier fehlt.

 

Damit nun niemand enttäuscht ist beschreibe ich hier kurz wie man den magischen Knopf knüpft:

 

Schritt 1

Schritt 1: Die Krawattenenden übers Kreuz legen. Blau über orange.

Schritt 2

Schritt 2: Mit dem blauen Ende unter dem orangen durch, so dass sich eine blaue Schleife bildet wo das orangeEnde drin liegt.

Schritt 3

Schritt 3: Mit dem orangen Ende auch eine Schlaufe bilden, in die Schlaufe den Finger stecken (hier kommt am Schluss das blaue ende durch).

Schritt 4

Schritt 4: Das orange Ende nun auf das baleu Band legen, so dass es eingewickelt ist.

Schritt 5

Schritt 5: Das orange Ende nun festhalten und mit dem blauen Ende über dem orangen durch Schlaufe wo der Finger drinsteckt.

Schritt 6

Schritt 6: Das blaue Ende festziehen

Schritt 7

Schritt 7: Alle Enden festziehen und fertig ist der knopf.
 

 

Den Knopf findest du übrigens auch im Technix unter dem Namen "Schachbrett".

 

 

So wird der Schachbrettknopf geknüpft